Boostherm

DualCondenseTechnologyWebDie Boostherm Wärmerückgewinnungsmodule wurden von der Firma Ecolactis aus Burgund auf der Grundlage der 2009 entwickelten und patentierten Dual-Condense-Technologie (DCT) entworfen.

Das Wärmerückgewinnungsmodul wurde ursprünglich für Milchkühlanlagen entwickelt und unter der Marke Ecolacteo vertrieben (www.ecolacteo.com).

Nach der Prüfung der Systemleistungen entschloss sich die Firma 2011, diese Technologie an die kommerzielle Kühlung anzupassen, und entwickelte Module für Standard-Kühlaggregate.

Die Firma Ecolactis verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Bereich der Kühlung und kooperiert mit Partnern aus Industrie und Handel sowie  verschiedenen Forschungsinstituten, um nachhaltige und energieeffiziente Einsparungslösungen anzubieten.

Forschungslabor:

Das IRSTEA (früheres CEMAGREF: Forschungsinstitut für Landwirtschaftstechnik und Umwelt) und seine Forschungseinheit „Kühlverfahrenentwicklung“ in Antony (Frankreich) haben sich an der Entwicklung des Wärmerückgewinnungsmoduls beteiligt.

Eine Labortestkampagne wurde an einem Prototyp durchgeführt, der an einer Milchkühlanlage installiert war.

Die Versuche sollten durch Experimente die Leistungen des Wärmerückgewinnungssystems im Verhältnis zu einem Referenzsystem ohne Wärmerückgewinnung belegen. Sie dienten ebenfalls dem Vergleich der Leistungen des DCT-Betriebs mit früheren Wärmerückgewinnungssystemen und haben die Vorteile des DCT-Systems verdeutlicht.

Weitere Informationen finden Sie unter www.irstea.fr

Industriepartner:

Die Firma CHAROT in Sens (Frankreich) fertigt die Boostherm-Warmwasserbehälter. CHAROT ist in Frankreich das führende Unternehmen im Bereich Warmwasserbehälter für Industrieanwendungen. Die Warmwasserbehälter von Boostherm wurden speziell für Wärmerückgewinnungsanwendungen entwickelt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.charot.com

Handelspartner:

GFF_logo

In Frankreich wird das Boostherm-Programm exklusiv von der Firma la GFF (Beijer-Group), dem Marktführer für den Vertrieb von Kühlanlagen mit einem Netzwerk von 35 Niederlassungen im ganzen Land, angeboten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.lagff.com

Finanzpartner:

Das Boostherm-Projekt wurde von folgenden Unternehmen unterstützt:

header_gauche logo_bci oseo.gif conseilreg reb.gif